Schulassistentin

Mein Name ist Dorit Kleinke.
Ich arbeite seit März 2016 an unserer Schule als Schulassistentin.

Das Berufsfeld „schulische Assistenz“ wurde geschaffen, um das Team pädagogischer Fachkräfte um ein weiteres Feld zu ergänzen. Diese zusätzliche Unterstützung gibt es seit dem Schuljahr 2015/16 an allen Grundschulen Schleswig-Holsteins. Das Ziel hierbei ist, die Lernbedingungen für alle Kinder in ihrer Heterogenität zu verbessern und durch diesen Baustein die Schüler und Schülerinnen in ihrem Schulalltag individuell zu fördern.

Zu meinen Aufgaben im Schulleben gehören:

  • Stärkung von einzelnen Schülern oder Schülergruppen innerhalb, sowie außerhalb desKlassenverbandes unter Anleitung von Lehrkräften
  • Hilfestellung durch Motivation und Ermutigung von Kindern bei der Umsetzung vonUnterrichtsinhalten und Arbeitsaufträgen
  • Individuelle Begleitung von Schülern in Ruhe- und Rückzugszonen
  • Unterstützung während der Pausenaufsicht und bei der Bewältigung von Konfliktenzwischen den Kindern
  • Betreuung der bewegten Pause in der Sporthalle für Klasse 3 und 4 bei starkem Regen
  • Begleitung von Ausflügen, Aktivitäten, Projekt- und Sporttagen
  • Mitumsetzung der Integration und Inklusion von Kindern aus anderen Herkunftsländernund Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • Mitwirkung bei Projekten wie „Forschendes Lernen“ oder „Gesund macht schlau“

Außerdem biete ich seit Oktober 2017 einen Kurs zur Verbesserung der Feinmotorik an. Die Kinder werden gemeinsam von der zuständigen Lehrkraft und mir ausgewählt und eingeladen.

Um eine optimale Förderung zu gewährleisten, habe ich im März 2018 eine Zusatzqualifikation zur Feinmotoriktherapeutin nach Stehn absolviert.

Die Hauptattribute meiner täglichen Arbeit als Schulassistentin sind also:

Motivieren – Integrieren – Unterstützen – Fördern – Begleiten.