1. Hilfe 2018

Im Februar durchliefen die Klassen 2 und 4 die Ausbildung zum „Ersthelfer von morgen“ unter der Leitung von Bela Haraszti (Johanniter). Unter musikalischer Begleitung des Kursleiters begeisterten u.a. Lieder von Rolf Zuckowski die Kinder zum Mutig sein.

Ein abwechslungsreiches Programm aus Theorie, Praxis, einem Arbeitsheft, Erzählungen und Liedern leitete die Schülerinnen und Schüler durch den Tag. Lernen taten sie vor allem, dass Trösten am wichtigsten ist – und das kann jeder! Außerdem thematisierte Bela Haraszti z.B. mit ihnen, wie man einen richtigen Notruf absetzt oder eine ohnmächtige Person in die stabile Seitenlage nach dem Prinzip „K-K-K“ (Kaktus – Kuscheln – Knie) bringt. Auch (sterile) Wundverbände (bei uns heißen sie auch „Pflaster“) und Druckverbände standen auf dem Programm. Wir hoffen, dass so schnell niemand unsere qualifizierte Hilfe braucht – aber wenn doch, sind wir vorbereitet!